02. - 10.05.2020 maifest@home

Maifest zu Hause

Unser traditionelles Maifest, das am 2. Mai stattfinden sollte, hätten wir gerne unter dem Maibaum in der Marienstraße gefeiert. Leider hat uns das Coronavirus einen Strich durch die Rechnung gemacht und wir mussten das Maifest zu Hause feiern. Einige Schweinheimer haben uns Bilder vom „maifest@home“ geschickt und es hat uns gefreut, dass viele zu Hause ihr privates Maifest gefeiert haben. Hier ist ein Link zur Bildergalerie vom maifest@home (die Bilder wurden auch in einer Fotocollage beim Schweinheimer Heimat- und Geschichtsverein ausgestellt).

Mittlerweile gibt es die ersten Lockerungen bei der Gastronomie. Es können zwar noch keine Vereinsfeste veranstaltet werden, aber die Biergärten und Außenbereiche der Gaststätten haben seit dem 18.05. geöffnet und ab dem 25. Mai dürfen auch wieder die Innenräume geöffnet werden. Die Wirte der Vereinsgaststätten und der anderen Lokale freuen sich, wenn wir dieses Angebot rege nutzen. Wir können das zwar derzeit nur im kleinen Kreis genießen, aber das Essen schmeckt genauso gut wie vor Corona und das Bier erst recht!

Für unsere Sportler vom Turnverein ist die Öffnung der Gastronomie eine gute Gelegenheit, die verbrannten Kalorien wieder aufzufüllen und den Flüssigkeitsverlust nach dem Training wieder auszugleichen. Das ist ein Gewinn für die Wirte und für die Sportler, die nach einer 8-wöchigen "Durststrecke" wieder ins Vereinstraining einsteigen durften. Auch wenn das Training noch mit vielen Einschränkungen versehen ist (z. B. nur im Freien, in kleinen Gruppen mit maximal 5 Teilnehmern, mit Abstandsgebot und weitestgehendem Verzicht auf Trainingsgeräte) ist das doch ein Schritt in Richtung Normalität. Die aktuellen Entwicklungen der Infektionszahlen lassen darauf hoffen, dass weitere Schritte bald folgen und auch die Sportarten, die nur innen traininert werden können (z. B. Dart, Billard, Tanzen) bald wieder ins Training einsteigen können.