08.08.2021 - Bayerische Meisterschaften im Pool-Billard

Halbzeit bei den bayerischen Landesmeisterschaften im Pool-Billard

Am 07.08. und 08.08.2021 wurden in Augsburg zwei von insgesamt vier Disziplinen des Billardsportes ausgetragen.

Mit Marco Schachner, Uwe Glasmann, Bernd Kappes und Thomas Weiher konnten sich vier Schweinheimer für die Königsdisziplin 14/1 qualifizieren und damit auch die meisten Einzelspieler der insgesamt 18 Startberechtigten stellen. Marco Schachner erwischte einen sehr guten Start in der Vorrunde und zeigte streckenweise überragende Leistungen die eine Bilanz aufzeigte die seinesgleichen suchte und damit reihte er sich gleich in den engsten Favoritenkreis für den Titel ein. 

Marco Schachner verwies in der Vorrunde seinen Mannschaftskollegen Bernd Kappes genauso in die Schranken wie auch Uwe Glasmann in der K.O. Phase im Viertelfinale. Das Halbfinale für Marco ging leider unglücklich und knapp verloren und somit musste er sich dem kleinen Finale um Platz 3 zufrieden geben. Hier zeigte er wieder eine hervorragende Leistung die ihm eindrucksvoll Platz 3 und einen Platz auf dem Treppchen sicherte und er wiederum zufrieden war mit seiner Platzierung. Thomas Weiher war bei seiner ersten Landesmeisterschaft teilweise noch zu nervös und konnte somit nur Erfahrungen sammeln für seine zukünftigen Meisterschaften.

In der klassischen und bekanntesten Variante des Pool-Billard-Sportes wurde die Disziplin 8-Ball am darauffolgenden Sonntag ausgetragen. Mit Marco Schachner und Uwe Glasmann gingen zwei Schweinheimer mit ambitionierten Hoffnungen an den Start. Der letztjährige Zweitplatzierte Marco verlor sein Auftaktspiel äußerst knapp mit 4:5 und musste sich durch die Verliererrunde bis in die K.O. Phase des Viertelfinales kämpfen. 

Uwe Glasmann gewann sein Auftaktspiel und bereits im zweiten Match musste er sich dem Titelverteidiger stellen. Uwe konnte diese Partie knapp aber verdient mit 5:3 für sich entscheiden und stand somit auch mit einem halben Bein im Viertelfinale. Im nächsten Spiel drehte er einen 1:4 Rückstand auf ein 5:4 für sich und stand somit wie Marco im Viertelfinale. Die Auslosung der K.O. - Phase hieß wie auch am Vortag, Marco gegen Uwe. Bei dieser Paarung war es sicher, dass erneut ein Schweinheimer im Halbfinale stehen wird. Marco ließ Uwe in dieser Partie keine Chance und konnte mit einer nahezu perfekt Vorstellung seinen Mannschaftskollegen mit 7:1 in die Schranken weißen. Leider konnte Marco nicht sein gewohntes und konstantes Spiel im Halbfinale durch bringen und verloren dieses Match gegen den späteren Finalsieger knapp. Ein vierter Platz für Marco und Platz 6 für Uwe konnten sich dennoch in Summer sehen lassen.

Teil 2 der Landesmeisterschaften wird am 28. und 29.08.2021 in Augsburg fortgesetzt. Hier sind Marco Schachner, Uwe Glasmann im 10-Ball qualifiziert und einen Tag später im 9-Ball die TVS Starter Marco und Bernd Kappes. 

 

Uwe Glasmann

Billard