14.12.2019 - Weihnachtsfeier der Fußballabteilung

Ansprachen – Tombola – Heiratsantrag:

Die Weihnachtsfeiern der Fußballabteilung entwickelt sich zum Großevent

Am 14. Dezember 2019 fand die Weihnachtsfeier der Fußballabteilung des TV Schweinheim in der „Alten Turnhalle“ am Sportweg statt.

Bereits um 14:00 Uhr startete die Jugend. Manuel Leiderer, der Leiter der Jugendabteilung eröffnete die Weihnachtsfeier und blickte auf eine positive Entwicklung auf das Jahr 2019 zurück. Mit rund 200 Gäste, darunter ca. 85 Kinder, hat sich die Weihnachtsfeier, von einst einer gemütlichen Runde, zu einem großen Event entwickelt. Auch von Seiten der Vorstandschaft, gab es nur Lobeshymnen auf die Kinder, ihren engagierten Eltern und den Verantwortlichen der Abteilung.

So berichtete Eric Leiderer ganz stolz, dass ihm oft öfter zugetragen wurde, dass sich die Kinder auch außerhalb des sportlichen Geschehens, gerne mit dem TVS-Schriftzug auf der Kleidung präsentieren. Während der feierlichen Einführung, platze plötzlich der Weihnachtsmann an diesem verregneten Tag vorbei. Er hatte sein goldenes Buch mitgebracht, in dem nur löbliche Worte standen. Mahnend kündigte er aber an, für das nächste Jahr die Augen offen zu halten und wenn nötig mit einer größeren Rute wieder zu kommen. Unter tosenden Applause und ergreifender Power-Musik sind die Jugendmannschaften mit ihrem jeweiligen Trainerstab in die Halle eingelaufen und wurden geehrt. Die Kinder und die Trainer sprangen über die Rute und wurden auf die nächste Spielsaison vorbereitet. Auch der Abteilungsleiter Bernhard Knauft, bedankte sich bei den Aktiven der Jugendabteilung und überreichte ein paar Weihnachtsgeschenke.

Nach dem Abendessen wurde die erste und zweite Mannschaft geehrt. „Man habe sich den Saisonstart anders vorgestellt“, sagte der sportliche Leiter Florian Hartlieb, machte aber Hoffnung, in der Rückrunde im oberen Bereich mit zu mischen und in der nächsten Runde aufzusteigen. Der Abteilungskassierer Roland Neef bedankte sich in seiner Ansprache bei den Mitgliedern der Abteilungsleitung und überreichte kleine Präsente. Bernhard Knauft führte im Anschluss, die schon traditionelle Tombola der Fußballer durch. Der Hauptgewinn war diesmal nicht von materiellem Wert. Der langjährige Spieler Steffen Weis machte unter der „FAKE-Losnummer 888“, seiner Freundin Simone Schwartz einen Heiratsantrag. So endete ein großer Tag der Fußballabteilung. Jetzt kann es ruhig in den besinnlichen Feiertagen gehen.

 

Eric Leiderer