TV Schweinheim 1885 e. V.

OFFIZIELLE WEBSEITE DES
TV SCHWEINHEIM 1885 E.V.

 

Unterstützung:


Aschaffenburger Versorgungs GmbH

Raiffeisenbank Aschaffenburg

Schweinheimer Triathlet finished beim härtesten Ironman der Welt

Es war ein großartiger Wettkampf am 23. Mai in Puerto del Carmen auf Lanzarote.

Günter Goldhammer beim Zieleinlauf

Dabei hatte Günter Goldhammer vom TV Schweinheim bei diesem Wettkampf ein Handicap. Am Vortag wollte er noch locker eine halbe Stunde Radfahren, doch nach 10 Min. wurde die Fahrt unsanft beendet:

7:20 auf dem Rad.
7:30 auf der Strasse...irgendsoein Idiot hat mich in einem Kreisel mit dem Auto voll umgenietet - angeblich in die Sonne geschaut und nix gesehn!!! Zuerst ne Weile auf der Motorhaube - da tat noch nix weh. Wie er es dann gemerkt hat, hat er gebremst: runter von der Haube, dabei hab ich gemerkt "jetzt tuts gleich weh".
7: 33 Nach meinem Rad geschaut - lag irgendwo mitten im Kreisel - Laufräder keine 8er sondern mindestens 12er oder 16er.... Ich zwischenzeitlich in der herbeigeeilten Ambulacia verarztet (ziemlich alles abgeschürft, was geht), wollten mich mitnehmen, hatten aber Verstaendnis dafür, dass ich erstmal irgendwie für morgen mein Rad repariert haben musste!
10.30 Guardia Civil liefert Rad erst in Bike-Station ab und bringt dann den Bericht.
11.30 Bike wieder OK. Rahmen scheinbar OK. Neue Laufräder montiert und getestet - OK! Das schlimmste: Meine schönen neuen Radklamotten sind hin und mein weißes Lenkerband auch!

Das hat Günter nicht vom Wettkampf abgehalten: Beim Start um 7:00 Uhr rannten 1241 Athleten vom Sandstrand in den Atlantischen Ozean, der den Schwimmern eine überraschend glatte Oberfläche spendierte. Einer davon war Günter Goldhammer vom TV Schweinheim, der die 3,8 km Schwimmen in 01:30:51 Std. beendete.

Die Radstrecke einmal rund um die Insel, durch Vulkane, Lava-Landschaften, über Berge, durch die Wüste, an traumhaften Stränden entlang - ein einziger Traum! Aber die Radstrecke hat es in sich: 2.551 Höhenmeter sind auf der 180 km langen Umrundung der Insel zu überwinden – zum Vergleich: von Garmisch-Partenkirchen sind es bis zum Gipfel der Zugspitze „nur“ 2.200 Höhenmeter. Die Schmerzen in den Beinen werden aber an verschiedenen Streckenabschnitten mit einer grandiosen Aussicht belohnt. Günter, der als starker Radfahrer bekannt ist, benötigte für die Umrundung von Lanzarote 07:24:44 Std. und konnte sich mit dieser Zeit auf der Radstrecke einige Plätze im Teilnehmerfeld vorkämpfen.

Auf der Laufstrecke, die aus vier 10 km Schleifen besteht und entlang der Küste von Puerto del Carmen führt, konnte Günter sich noch weiter steigern. Er schaffte den Marathon, in einer Spitzenzeit von 04:14:49 Std. – dass sind nur 10 Minuten mehr als die Marathonzeit des ehemaligen Radprofis Kai Hundertmarck, der ebenfalls in Lanzarote am Start war und als Dritter in den Marathon gestartet ist. Mit dieser Marathonzeit konnte Günter wieder einige Plätze gutmachen.

Insgesamt benötigte er für die 3,8 km im Wasser, 180 km auf dem Rad und 42,2 km auf den Beinen 13:41:29 Std. und durfte abends gegen 20:41 Uhr noch als Daylight-Finisher sehr glücklich die Ziellinie überqueren.

Dafür unseren Respekt und herzlichen Glückwunsch!

  Login
TVS - Wir bringen Bewegung in Ihr Leben!
FOLGE DEM TV SCHWEINHEIM AUF:
Facebook Google+
Impressum