TV Schweinheim 1885 e. V.

OFFIZIELLE WEBSEITE DES
TV SCHWEINHEIM 1885 E.V.

 

Unterstützung:


Aschaffenburger Versorgungs GmbH

Raiffeisenbank Aschaffenburg

Alemannen Junior Cup 2018 in Haibach

Am 25.02.2018 richtete Alemannia Haibach den 4. Alemannen Junior Cup aus. Unser TV Schweinheim trat mit seiner U9 und U7 an.

Die U9/F - Jugend (Jahrgang 09/10) startete gleich am frühen Sonntagmorgen gegen die Gastgeber, der Alemannia Haibach 1 ins Turnier. Der TVS spielte gleich bärenstark auf und ließ den Haibachern keine Chance und gewann deutlich mit 6:0. Emil trug sich in diesem Spiel mit drei Treffer in die Torschützenliste ein, die weiteren Tore erzielten, Max nach einem wunderschönen Zuspiel Elias und ein Doppelpack von Friedrich.

Im zweiten Match mussten wir uns gegen die SG Bessenbach, dem späteren Turniersieger geschlagen geben. Die Partie gegen den FC Hösbach spielten wir 1:1 Unentschieden. Die Bude machte Max, nach einer maßgeschneiderten Flanke von Alexander. Leider haben wir es in diesem Spiel nicht geschafft unsere Überlegenheit in weitere Tore umzusetzen. Im letzten Gruppenspiel ging es gegen unsere Nachbarn, den Kickers aus Gailbach. Wir begannen stark aber ließen unseren Gegner nach und nach immer besser ins Spiel kommen. Die Kickers wurden stärker und so durften wir uns am Ende bei unserem starken Abwehrchef Fabian und unserem super aufgelegten Keeper Lars bedanken, die das Remis von 0:0 sicherten und über die Zeit brachten. Auf Grund der Unentschieden in der Vorrunde sprang am Ende der 4. Platz in der Gruppe A heraus.

Im Spiel um Platz sieben hieß der Gegner Alemannia Haibach 2. Die Jungs holten nochmal alles raus und fegten auch die zweite Garnitur der tapfer kämpfenden Alemannen mit 6:0 aus der Halle. Die Tore erzielten, Maximilian und das gut aufgelegte Brüder- und Sturmduo Emil mit zwei und Max mit drei Toren. Die Trainerin Saskia war sehr zufrieden, weil Einsatz, Kampf und die spielerischen Akzente passten, einzig die Chancenauswertung im Spiel gegen Hösbach verhinderten eine bessere Platzierung.

TV Schweinheim Fußballjugend beim Alemannen Junior Cup 2018 in Haibach

Für unseren TV Schweinheim spielten: Lars Störger, Max Mazur, Alexander Massold, Emil Mazur, Friedrich Köhler, Fabian Haag, Maximilian Massold und Elias Nickel
Trainerin: Saskia Mazur

 

Unsere U7/G – Jugend (Jahrgang 11 - 14) musste auf Grund verschiedener Ausfälle mit einer ganz jungen Mannschaft antreten. In ersten beiden Partien waren wir gezwungen, uns gegen Germania Dettingen und gegen den VFR Goldbach geschlagen zu geben. Nach dem ersten Spiel musste auch noch unser Abwehrchef Jonas krankheitsbedingt den Dienst quittieren.

Für die beiden letzten Gruppenspielen stimmten sich die Mannschaft mit ihren Trainern nochmal richtig ein. Wie verwandelt starteten unsere Fußballer ins nächste Match. Es ging gegen die Alemannia Haibach 2, die mit einer ähnlich jungen Truppe wie wir antraten. Die Jungs hauten sich in jeden Zweikampf und setzten den Gegner mit einem offensiven Pressing in der eigenen Hälfte enorm unter Druck. Nach einem Haibacher Befreiungsschlag konnte Mikko den Ball erobern. Er spielte einen Traumpass direkt in den Lauf von Elijah, dieser fackelte nicht lange und zog ab. Der Haibacher Keeper konnte den Ball nicht festhalten und im Nachschuss lies Jonathan ihm keine Chance und schob die Kugel ganz cool ins lange Eck. Den 2:0 Endstand stellte Elijah nach einer tollen Kombination über Mika und Noah her.

Im letzten Gruppenspiel gegen SG Rothengrund/Gunzenbach/Daxberg wollten wir an die gute Leistung anknüpfen. Nach einem kurzen Abtasten nahmen wir das Heft in die Hand. Auf Höhe der Mittellinie erkämpfte sich Anton den Ball, spielte diesen weiter auf Elijah, der direkt abzog und gegen die Laufrichtung des Torhüters zum 1:0 einnetzte. Nach einem super Solo konnte unser 1:0 Torschütze nur mit unfairen Mitteln gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte der gefaulte mit einem trockenen und platzierten Schuss selbst. Mit der sicheren Führung schalteten wir plötzlich einen Gang zurück und gaben das Spiel aus der Hand. Nach Anschlusstreffer wurde unser Gegner immer stärker und wir konnten uns bei unserem Keeper Max bedanken, der sich wieder einmal als „Mister Zuverlässig“ in jeden Schuss warf und so die Führung über die Zeit rettete.

Die sechs Punkte bedeuteten den 3. Platz in der Gruppe B. Im Platzierungsspiel um Platz „5“ ging es gegen die Sportfreunde aus Seligenstadt.

Die starken Seligenstädter gingen gleich zu Beginn der Partie mit einem Doppelschlag in Führung und drängten auf den dritten Treffer. Doch in der Abwehr gewann jetzt Ömer die Zweikämpfe und konnte die langen Bälle immer besser Ablaufen. Einen erkämpften Ball konnte Ömer dann quer über das Spielfeld auf Elijah spielen, der die Abwehr der Sportfreunde vernaschte und den Anschluss wieder herstellte. Jetzt wollten wir es wissen und machten mächtig Druck auf den Ausgleich. Ein Freistoß für unseren TVS tippte Jonathan mit der Fußspitze an, der mit Anlauf heraneilende Elijah tat so als würde er abziehen und spielte den Ball an der Mauer vorbei auf Nils, der völlig blank vor dem Seligenstädter Gehäuse die Pille zum 2:2 versenkte. Das war eine Freistoßkombination vom aller feinsten, so was bekommt man sogar in der Bundesliga nur selten zu sehen, war man sich auf der Tribüne einig. Als wir uns schon auf das Elfermeter schießen einstellten, versetzte uns der Gegner noch zwei Treffer.

Am Ende holten wir völlig zufrieden den 6. Platz in einem tollen Turnier.

TV Schweinheim Fußballjugend beim Alemannen Junior Cup 2018 in Haibach

Mannschaft TV Schweinheim: Max Reising, Mikko Roth, Nils Löhr, Mika Jaksch, Anton Lotz, Ömer Kaymaz, Jonathan Zang, Noah Leiderer und Elijah Mbuku.
Trainer/Betreuer: Manuel Leiderer, Esref Kaymaz und Alexander Löhr.

  Login
Wir bewegen Schweinheim.
FOLGE DEM TV SCHWEINHEIM AUF:
Facebook Google+
Impressum