TV Schweinheim 1885 e. V.

OFFIZIELLE WEBSEITE DES
TV SCHWEINHEIM 1885 E.V.

 

Unterstützung:


Aschaffenburger Versorgungs GmbH

Raiffeisenbank Aschaffenburg

 

Veranstaltungskalender

Feb 2019
März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1   2   3 
 4   5   6   7   8   9  10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
 1   2   3   4   5   6   7 
 8   9  10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30  
Mai 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1   2   3   4   5 
 6   7   8   9  10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31  
Apr 2019

Veranstaltungen am  29. März 2019

Wir laden ganz herzlich alle Ehrenmitglieder und Mitglieder des Turnverein Schweinheim 1885 e.V. zur diesjährigen Mitgliederversammlung ein, die am Freitag, 29. März 2019 um 19:00 Uhr in unserer Turnhalle im Sportweg 8, 63743 Aschaffenburg stattfindet.

  1. Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Genehmigung des Protokolls aus 2018
  4. Bericht der Vorstandschaft
  5. Berichte der Abteilungen
  6. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
  7. Aussprachen
  8. Entlastungen der Schatzmeisterin und des Vorstandes
  9. Satzungsänderungen
  10. Anpassung der Mitgliedsbeiträge ab dem Jahr 2020
  11. Information und Grundsatzbeschluss über die Sanierung der Turnhalle und Verkauf einer Teilfläche der ehem. Tennisplätze hinter der Vereinsturnhalle
  12. Mitgliederehrung
  13. Anträge, Verschiedenes

Das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung und der Wortlaut der beabsichtigten Satzungsänderungen kann donnerstags zwischen 18:00 Uhr und 19:00 Uhr in der Geschäftsstelle eingesehen werden. Die beabsichtigten Satzungsänderungen werden zusätzlich auf der vereinseigenen Internetpräsenz (www.tv-schweinheim.de) und als Aushang in der vereinseigenen Sporthalle veröffentlicht. Anträge, die nicht in der Tagesordnung stehen, müssen schriftlich bis spätestens eine Woche vor der Versammlung beim Vorstand eingereicht werden. Über die Behandlung später eingehender Anträge entscheidet die Mitgliederversammlung.

Wir bitten um zahlreiches und pünktliches Erscheinen.

Aschaffenburg, 11. März 2019
TV Schweinheim 1885 e. V.
Der Vorstand

 

Anlagen:


 

Sportangebote für die ganze Familie

 

  Ausdauersport
Volkslauf, Marathon, Triathlon
Billard
Pool-Billard
Dart
 
Fußball
Fußball, Futsal, Montagskicker
Handball
Handball, Beach-Handball
Leichtathletik
Leichtathletik für Kinder, Sportabzeichentreff,
Nordic-Walking und Lauftreff
Schwimmen für Kinder und Jugendliche
Tanzen
Standard und Latein-Tänze sowie Salsa, Tango Argentino und Discofox
Turnen
Mutter/Vater - Kind - Turnen, Kinderturnen
Gymnastik, Seniorinnen- und Senioren-Turnen, Ski- und Fitness-Gymnastik
Yoga-Kurse
Volleyball
Volleyball, Beach-Volleyball
   

 

Veranstaltungen der Abteilung Ausdauersport:

Gerade im Breitensportbereich finden wir es wichtig, Sport nicht "bierernst" zu sehen. Daher nehmen wir nicht nur an den verschiedensten Veranstaltungen teil, sondern bieten mit dem "Schwoijer Run and Drink", den wir seit 1994 austragen, eine lustige Alternative zu normalen Ausdauerveranstaltungen an.

Impressum:

Turnverein Schweinheim 1885 e. V.
Sportweg 8
63743 Aschaffenburg

Telefon:  +49 (0)6021 94833
E-Mail:  info@tv-schweinheim.de
Web-Site:  www.tv-schweinheim.de

 

Registergericht:  Amtsgericht Aschaffenburg
Registernummer:  VR 89

 

Vertreten durch die beiden stellvertretenden Vorsitzenden

Herrn
Thorsten Schulte
Rhöhnstraße 5e
63743 Aschaffenburg
Herrn
Markus Stein
Bischbergstraße 42
63743 Aschaffenburg

 

Bankverbindung:

Raiffeisenbank Aschaffenburg

IBAN DE97 7956 2514 0006 6006 20

BIC GENODEF1AB1

 

Haftungsbeschränkung:

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Turnverein Schweinheim 1885 e. V. übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Turnvereins Schweinheim 1885 e. V. wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Turnverein Schweinheim 1885 e. V. zustande.

Externe Links:

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Turnverein Schweinheim 1885 e. V. hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Turnverein Schweinheim 1885 e. V. hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Turnverein Schweinheim 1885 e. V. die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Turnverein Schweinheim 1885 e. V. ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

Wir wollen unseren Verein mit diesem Internetauftritt vorstellen. In der Rubrik Abteilungen können Sie sich über unser vielfältiges Sportangebot informieren.
Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich entweder direkt an die jeweiligen Abteilungsleiter, deren Adressen in der Regel auf den jeweiligen Seiten zu finden sind, oder Sie erreichen uns über die Rubrik Kontakt.

Eine Online-Anmeldung können wir Ihnen leider noch nicht anbieten, Sie können aber hier das Anmeldeformular zum Ausdrucken aufrufen.

Außerdem finden Sie hier die Satzung des TV Schweinheim, die Beitragsordnung und die Jugendordnung unseres Vereins.

Die Rubrik Veranstaltungen erklärt sich von selbst - wir freuen uns über alle Zuschauer oder Besucher.

Wir wünschen viel Spaß beim "Browsen".

 

Domumente zum Download:

Folgende Dokumente stehen zum Download bereit:

 

Satzung des TVS

 

1  Name und Sitz

Der im August 1885 in Schweinheim gegründete Turnverein führt den Namen "Turnverein Schweinheim 1885 e.V.". Er hat seinen Sitz in Aschaffenburg-Schweinheim und ist in das Vereinsregister beim Amtsgericht Aschaffenburg eingetragen.

 

2  Zweck

1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der Abgabenordnung.
Der Vereinszweck besteht in der Förderung der Allgemeinheit auf dem Gebiet des Sports und wird insbesondere verwirklicht durch:
- Abhalten von geordneten Turn-, Sport- und Spielübungen,
- Instandhaltung und Instandsetzung der Sportanlagen und vereinseigenen Gebäude, sowie der Turn-, Sport und Spielgeräte,
- Durchführung von Versammlungen, Vorträgen, Kursen, sportlichen und kulturellen Veranstaltungen,
- Ausbildung und Einsatz von sachgemäß vorgebildeten Übungsleitern

2. Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

3. Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins. Ausscheidende Mitglieder haben keinerlei Ansprüche auf das Vereinsvermögen.

4. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck des Vereins fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Vergütungen begünstigt werden.

5. Der Verein ist politisch und konfessionell neutral.

 

3  Verbandszugehörigkeit

Der Verein ist Mitglied des Bayerischen Landessportverband e.V. und der zuständigen Landesfachverbände.

 

4  Mitgliedschaft

1. Mitglied kann jede natürliche Person werden, die schriftlich beim Vorstand um Aufnahme nachsucht.

2. Der Aufnahmeantrag Minderjähriger bedarf der Unterschrift des gesetzlichen Vertreters. Über die Aufnahme entscheidet der Vorstand. Lehnt dieser den Aufnahmeantrag ab, so steht dem Betroffenen die Berufung an den Vereinsausschuss zu. Dieser entscheidet endgültig.

3. Durch die Aufnahme in den Verein erkennt das Mitglied die Vereinssatzung und die Satzung en der übergeordneten Verbände an und verpflichtet sich, die sportlichen Bestrebungen und die Interessen des Vereins zu unterstützen.

4. Zu Ehrenmitgliedern können Vereinsmitglieder ernannt werden, die sich in besonderer Weise um den Verein verdient gemacht haben. Sie sind vom Tage ihrer Ernennung an von der Zahlung des Mitgliedsbeitrages befreit. Ehrungen durch den Verein und Ernennung zu Ehrenmitgliedern regelt die Ehrenordnung.

5. Die Mitglieder haben die von den Vereinsorganen gefassten Beschlüsse und Anordnungen zu befolgen.

6. Die Mitgliedschaft endet durch Austritt, Ausschluss oder Tod. Der dem Vorstand gegenüber schriftlich zu erklärende Austritt ist jederzeit zum Ende des Geschäftsjahres möglich, befreit aber nicht von der Verpflichtung zur Zahlung des Mitgliederbeitrages bis zum Ende des laufenden Jahres.

7. Ein Mitglied kann, nach vorheriger Anhörung, vom Vereinsausschuss aus dem Verein ausgeschlossen werden:
- wegen erheblicher Nichterfüllung satzungsgemäßer Verpflichtungen
- wegen Zahlungsrückstand von mehr als einem Jahresbeitrag trotz zweimaliger schriftlicher Mahnung,
- wegen schweren Verstoßes gegen die Interessen des Vereins oder groben unsportlichen Verhaltens
Über den Ausschluss entscheidet der Vereinsausschuss mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen. Gegen diesen Beschluss ist innerhalb von vier Wochen nach Bekanntgabe die schriftliche Anrufung der Mitgliederversammlung möglich. Diese entscheidet dann mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf ihrer ordentlichen Versammlung, sofern vorher keine außerordentliche Mitgliederversammlung stattfindet. Wenn es die Interessen des Vereins gebieten, kann der Vereinsausschuss seinen Beschluss für vorläufig vollziehbar erklären. Der Bescheid über den Ausschluss ist umgehend, durch Einschreibebrief mit Rückschein, zuzustellen.

 

5  Mitgliedsbeiträge

Jedes Mitglied hat einen Mitgliedsbeitrag an den Verein zu entrichten. Der Beitrag, sowie außerordentliche Beiträge werden von der Mitgliederversammlung festgelegt. Sie sind mit Beginn des Kalenderjahres zur Zahlung fällig. Im Einzelnen werden die Beitragserhebungen in einer Beitragsordnung geregelt.

 

6  Vereinsorgane sind:

- der Vorstand
- der Vereinsausschuss
- die Mitgliederversammlung

 

7  Vorstand

1. Der Vorstand besteht aus:
   - dem 1. Vorsitzenden
   - 2 gleichberechtigten Stellvertretern
   - dem 1. und 2. Geschäftsführer
   - Schriftführer
   - Kassier und deren Stellvertreter
Der Verein wird gerichtlich und außergerichtlich durch den 1. Vorsitzenden allein oder durch die beiden Stellvertreter gemeinsam vertreten (Vorstand i. Sinne des § 26 BGB). Im Innenverhältnis zum Verein gilt, dass der Vorstand nur im Falle der Verhinderung des 1. Vorsitzenden zur Vertretung berechtigt ist.
Der Vorstand wird durch Beschluss der Mitgliederversammlung auf die Dauer von drei Jahren gewählt. Er bleibt bis zur satzungsgemäßen Bestellung des nächsten Vorstandes im Amt. Mehrere Vorstandsämter können nicht in einer Person vereinigt werden.
Scheidet ein Mitglied des Vorstandes vor Ablauf der Amtsperiode aus, ist vom Vereinsausschuss für den Rest der Amtszeit ein neues Vorstandsmitglied hinzuzuwählen.
Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins. Im Übrigen gibt sich der Vorstand eine Geschäftsordnung.

2. Der Vorsitzende, seine Stellvertreter, der 1. und 2. Geschäftsführer haben das Recht, an allen Sitzungen der Abteilungen und Ausschüsse beratend teilzunehmen.

3. Der geschäftsführende Vorstand ist für Aufgaben zuständig, die auf Grund ihrer Dringlichkeit einer schnellen Erledigung bedürfen.

 

8  Vereinsausschuss

Der Vereinsausschuss setzt sich zusammen aus:
- den Mitgliedern des Vorstandes,
- den Abteilungsleitern,
- dem Vorsitzenden der Vereinsjugendleitung,
- dem Sprecher des Ältestenrates
Der Vereinsausschuss bildet nach Bedarf Fachausschüsse. Die Mitgliederversammlung kann darüber hinaus noch Beisitzer für bestimmte Aufgabengebiete wählen.
Der Vereinsausschuss tritt mindestens zweimal im Jahr zusammen, ansonsten nach Bedarf oder wenn ein Drittel seiner Mitglieder dies beantragt. Er ist beschlussfähig, wenn die Hälfte der Ausschussmitglieder und mindestens drei Mitglieder des Vorstandes anwesend sind. Die Sitzungen werden durch den Vorsitzenden, im Falle dessen Verhinderung durch einen stellvertretenden Vorsitzenden einberufen und geleitet. Der Vereinsausschuss ist zwischen den Mitgliederversammlungen das beschließende Organ des Vereins. die Verteilung der Aufgaben im Einzelnen ergeben sich aus einem Organisationsplan.

 

9  Mitgliederversammlung

1. Oberstes Organ des Vereins ist die Mitgliederversammlung.

2. Die ordentliche Mitgliederversammlung findet jährlich innerhalb dreier Monate nach Ablauf des Geschäftsjahres statt.

3. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung ist innerhalb einer Frist von 14 Tagen mit entsprechender Tagesordnung einzuberufen, wenn es
   - der Vorstand beschließt,
   - von einem Zehntel der stimmberechtigten Mitglieder schriftlich beim Vorsitzenden beantragt wird.

4. Die Einberufung einer Mitgliederversammlung erfolgt durch den 1. Vorsitzenden. Die Einladung erfolgt durch Bekanntgabe des Termins und der Tagesordnung in den örtlichen Tageszeitungen. Sie kann auch schriftlich den stimmberechtigten Mitgliedern zugeleitet werden und soll 14 Tage vor der Versammlung erfolgen.

5. Anträge, die nicht in der Tagesordnung stehen, müssen schriftlich bis spätestens 1 Woche vor der Versammlung beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden. Über die Behandlung später eingehender Anträge entscheidet die Mitgliederversammlung.

6. Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Zahl der erschienen Mitglieder beschlussfähig.

7. Die Beschlüsse werden mit einfacher Mehrheit der abgegebenen Stimmen der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder gefasst. Bei Stimmengleichheit gibt die Stimme des Vorsitzenden bzw. des Versammlungsleiters den Ausschlag. Beschlüsse über die Änderung der Satzung bedürfen der Dreiviertelmehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen. Eine Änderung des Vereinszwecks erfordert die Zustimmung von neun Zehnteln der stimmberechtigten Vereinsmitglieder.

8. Geheime Abstimmungen erfolgen nur, wenn mindestens 5 stimmberechtigte Mitglieder dies beantragen.

9. Wahl- und stimmberechtigt sowie wählbar sind alle Vereinsmitglieder, die am Tage der Versammlung Volljährigkeit erlangt haben.

 

10  Ältesten- und Ehrenrat

Der Ältesten- und Ehrenrat wird von der Mitgliederversammlung auf die Dauer von drei Jahren gewählt. Ihm gehören bis zu sieben verdiente und langjährige Mitglieder an. Dem Ältesten- und Ehrenrat obliegen unter anderem folgende Aufgaben:
- Die Schlichtung von eventuell aufgetretenen Streitigkeiten, wenn er von einer Partei hierfür angerufen wird (die betroffenen Vereinsmitglieder sind verpflichtet, einer Ladung Folge zu leisten).
- Mitwirkung bei der Vorbereitung von Ehrungen

 

11  Abteilungen

1. Für die im Verein betriebenen Sportarten bestehen Abteilungen oder werden im Bedarfsfalle durch Beschluss des Vereinsausschusses gegründet.

2. Die Abteilungen werden durch den Abteilungsleiter oder dessen Vertreter geleitet. Versammlungen werden nach Bedarf einberufen. Die Abteilungsleitung ist gegenüber den Organen des Vereins verantwortlich und auf Verlangen jederzeit zur Berichterstattung verpflichtet.

3. Die Abteilungen sind berechtigt, im Bedarfsfalle unabhängig vom Vereinsbeitrag einen Abteilungsbeitrag zu erheben. Die sich dadurch ergebende Abteilungskassenführung kann jederzeit vom 1. Kassier des Vereins geprüft werden.

4. Die Abteilungen können kein eigenes Vermögen bilden.

5. Über die Auflösung einer Abteilung muss in einer besonderen, nur zu diesem Zweck einberufenen Abteilungsversammlung, abgestimmt werden. Hierzu müssen alle Abteilungsmitglieder und der Vereinsausschuss mit vierwöchiger Frist schriftlich von der Abteilungsleitung eingeladen werden.

6. Die Abteilung gilt als aufgelöst, wenn dreiviertel der zur Abstimmung erschienenen stimmberechtigten Abteilungsmitglieder dies verlangt haben. Die anwesenden Mitglieder des Vereinsausschusses haben nur Stimmrecht, soweit sie auch Abteilungsmitglieder sind. Die Abstimmung ist namentlich vorzunehmen und zu protokollieren. Die Abwicklung der Auflösung obliegt dem Vereinsausschuss.

7. Wird eine Abteilung über ein Jahr lang nicht aktiv und wird von Seiten der Abteilung selbst keine Auflösung beantragt, ist der Vereinsausschuss ermächtigt, mit Dreiviertelmehrheit die Auflösung der Abteilung zu beschließen. Der Vereinsausschuss muss zu diesem Zweck eigens einberufen werden. Die Abstimmung muss namentlich erfolgen und schriftlich niedergelegt werden.

8. Von der Auflösung einer Abteilung wird die Mitgliedschaft im Verein nicht berührt.

 

12  Jugendabteilung

Die Jugendarbeit regelt die Jugendordnung.

 

13  Protokollierung der Beschlüsse

Über die Beschlüsse der Mitgliederversammlung, des Vorstandes, des Vereinsausschusses sowie der Abteilungsversammlungen ist jeweils ein Protokoll anzufertigen, das vom Versammlungsleiter und vom Protokollführer (Schriftführer) zu unterzeichnen und im Archiv zu hinterlegen ist.

 

14  Geschäftsjahr

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 

15  Kassenprüfung

Die Kasse des Vereins sowie die Abteilungskassen können jederzeit, müssen aber mindestens einmal im Jahr (vor der Mitgliederversammlung) durch die Kassenprüfer geprüft werden. Die Kassenprüfer erstatten der Mitgliederversammlung einen Prüfbericht und beantragen bei ordnungsgemäßer Führung der Kassengeschäfte die Entlastung der Kassenführer. Die Kassenprüfer werden von der Mitgliederversammlung für eine Legislaturperiode (3 Jahre) gewählt.

 

16  Auflösung des Vereins

Die Auflösung des Vereins kann nur in einer eigens dafür zu diesem Zweck und unter Einhaltung einer vierwöchigen Frist einberufenen Mitgliederversammlung beschlossen werden.
Die Einberufung einer solchen Mitgliederversammlung darf nur erfolgen, wenn
- der Vereinsausschuss dies mit einer Dreiviertelmehrheit aller seiner Mitglieder beschlossen hat, oder
- dies von zwei Drittel der stimmberechtigten Vereinsmitglieder schriftlich gefordert wurde.
Die Versammlung ist beschlussfähig, wenn mindestens 50 % der stimmberechtigten Mitglieder anwesend sind. Kommt eine Beschlussfassung nicht zustande, so ist innerhalb von 14 Tagen eine weitere Mitgliederversammlung einzuberufen, die ohne Rücksicht auf die Zahl der anwesenden Mitglieder beschlussfähig ist. Darauf ist bei der Einberufung hinzuweisen. Die Auflösung kann nur mit einer Dreiviertelmehrheit der abgegebenen gültigen Stimmen beschlossen werden und ist namentlich vorzunehmen.
Bei Auflösung des Vereins fällt das Vereinsvermögen an die Stadt Aschaffenburg zur ausschließlichen und unmittelbaren Verwendung zu gemeinnützigen Zwecken im sinne der Satzung.

 

17  Schlussbestimmungen

Diese Satzung wurde durch die Mitgliederversammlung am 24. März 2000 beschlossen. Sie tritt mit Eintragung im Vereinsregister in Kraft.

Aschaffenburg-Schweinheim, den 24. März 2000


gez. Unterschriften

 

Fußball

Willkommen bei der Abteilung Fußball des TV Schweinheim mit den Sparten

  • Fußball
  • Montagskicker

Trainingszeiten:

Aktive Mittwoch 19:00 - 21:00 Uhr
  Freitag 19:00 - 21:00 Uhr
Alte Herren Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr
Montagskicker Montag 19:00 - 20:30 Uhr

Lust auf Fußball? Wir suchen zum weiteren Wiederaufbau unserer traditionellen Jugendabteilung, noch Kinder der Jahrgänge 2008-2012

 

Kontaktdaten zur Abteilungsleitung finden Sie unter Kontakt.

Spielmannszug

Willkommen bei der Abteilung Spielmannszug des TV Schweinheim

Wenn Sie Fragen zu unsrer Abteilung haben, wenden Sie sich bitte an unsre Abteilungsleitung.

Diese finden Sie unter Kontakt.

Streckenlänge: 72,7 km - Höhendifferenz: 2479m

Das sind die Eckdaten des Supermarathons am Rennsteig. Am 19. Mai war es wieder soweit, um 6 Uhr morgens fiel in Eisenach der Startschuss zum 35. GutsMuths-Rennsteiglauf.

Mit am Start Norbert Dolatta und Harald Deckert von der Ausdauerabteilung des TV Schweinheim. Bei optimalen äußeren Bedingungen, ging es auf die anspruchsvolle Strecke. Der längste Crosslauf Mitteleuropas führt über den Rennsteig genannten Höhenweg des Thüringer Waldes zum Zielort Schmiedefeld.

Diesen erreichten die Beiden, nach etlichen Bechern Haferschleim, der traditionellen Verpflegung entlang der Strecke, und einigen besiegten innern Schweinehunden, in einer Zeit von 8:07 Stunden. Die damit erzielte Platzierung im vorderen Drittel des Teilnehmerfeldes ist ein toller Erfolg, aber viel mehr wiegt die Tatsache diese mächtige Herauforderung tatsächlich gemeistert zu haben.

Umsorgt von dem mitgereisten „Betreuerteam“ (Simon, Michaela und Deborah) ging es nach einer tollen Abschlussparty erschöpft aber glücklich und mit der Gewissheit, dass sich die vielen Trainingskilometer gelohnt haben, auf den Heimweg nach Schweinheim.

There was an uncatched exception
Call to a member function fetchRow() on null
in line (39) of (/modules/imagegallery/view.php):